PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE3143545C2 06.02.1986
Titel Verfahren und Vorrichtung zur Drehzahlführung von Leitwalzenantrieben an durchlaufenden Bahnen
Anmelder Licentia Patent-Verwaltungs-GmbH, 6000 Frankfurt, DE
Erfinder Vorwerk, Joachim, Ing.(grad.), 8060 Dachau, DE
DE-Anmeldedatum 03.11.1981
DE-Aktenzeichen 3143545
Offenlegungstag 11.05.1983
Veröffentlichungstag der Patenterteilung 06.02.1986
Veröffentlichungstag im Patentblatt 06.02.1986
IPC-Hauptklasse B65H 23/188
Zusammenfassung Bei Mehrmotorenantrieben für durchlaufende Bahnen haben Leitwalzen die Aufgabe, die Bahn im freien Bereich zwischen den Klemmstellen unter Einhaltung bestimmter Eigenschaften, wie Länge, Dehnung oder Zugspannung, zu führen. Um von den Leitwalzen keine nennenswerten Kräfte auf die Bahnen auszuüben, werden die Leitwalzendrehzahlen geregelt. Hierbei wird die statische Verstärkung der Regelung im Bereich kleiner Drehzahlregelabweichungen auf einen hohen Wert und bei größeren Drehzahlregelabweichungen auf einen kleineren Wert eingestellt. Die Übergangsstelle von großer zu kleiner Verstärkung kann wahlweise vorgegeben werden.








IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com