PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE3116617C2 06.03.1986
Titel Verfahren zur Gewinnung von Erdöl aus untertägigen Lagerstätten
Anmelder Texaco Development Corp., White Plains, N.Y., US
Erfinder Alston, Robert Bailey, 77459 Missouri City, Tex., US
Vertreter Müller, H., Dipl.-Ing., 8000 München; Schupfner, G., Dipl.-Chem. Dr.phil.nat., 2110 Buchholz; Gauger, H., Dipl.-Ing., Pat.-Anw., 8000 München
DE-Anmeldedatum 27.04.1981
DE-Aktenzeichen 3116617
Offenlegungstag 18.02.1982
Veröffentlichungstag der Patenterteilung 06.03.1986
Veröffentlichungstag im Patentblatt 06.03.1986
IPC-Hauptklasse E21B 43/22
IPC-Nebenklasse E21B 43/18   
Zusammenfassung Erdöl wird insbesondere aus ein Gefälle aufweisenden Lagerstätten mit einem Ölgewinnungsverfahren gefördert, bei dem ein gasförmiges kohlendioxidhaltiges Fluid am höchsten Punkt des Gefälles eingepreßt wird, so daß Erdöl gefälleabwärts in einem schwerkraftstabilisierten Verdrängungsprozeß unter Bedingungen bedingter Mischbarkeit ausgetrieben wird. Eine kohlendioxidhaltige Mischgrundkomponente wird mit einem Inertgas wie Methan oder Stickstoff vermischt, um ihre Dichte so weit zu verringern, daß die kritische Geschwindigkeit des Verdrängungsverfahrens gesteigert wird. Durch die Steigerung der kritischen Geschwindigkeit wird die zum Ausbeuten einer Lagerstätte benötigte Zeit erheblich verkürzt. Dem Gemisch aus Kohlendioxid und Inertgas wird eine ausreichende Menge an mittleren Kohlenwasserstoffen zugesetzt, so daß das in die Lagerstätte eingepreßte Gemisch mit dem Lagerstättenöl bei Lagerstättentemperatur und -druck bedingt mischbar ist.








IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com