PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE3149841C2 06.03.1986
Titel Hydraulischer Widder
Anmelder Pfister & Langhanß, 8500 Nürnberg, DE
Erfinder Heerlein, Hans, Dipl.-Ing., 8500 Nürnberg, DE
Vertreter Czowalla, E., Dipl.-Ing. Dipl.-Landw.; Matschkur, P., Dipl.-Phys., Pat.-Anw., 8500 Nürnberg
DE-Anmeldedatum 16.12.1981
DE-Aktenzeichen 3149841
Offenlegungstag 30.06.1983
Veröffentlichungstag der Patenterteilung 06.03.1986
Veröffentlichungstag im Patentblatt 06.03.1986
IPC-Hauptklasse F04F 7/02
Zusammenfassung Die Erfindung richtet sich auf einen hydraulischen Widder. Ihr liegt die Aufgabe zugrunde, auch bei ungünstigen Be triebsbedingungen, d.h. auch dann, wenn der Rückschwing effekt der Triebwassersäule gering ist, eine selbsttätige Belüftung des Druckwindkessels sicherzustellen und damit den Widder in Betrieb zu halten. Dies wird erfindungsgemäß dadurch erreicht, daß die Belüftungseinrichtung eine das Druckventil überbrückende Leitung umfaßt, welche über eine wasserstrahlpumpenartige, mit der Umgebungsluft verbundene Injektionsdüse vor dem Druckventil (6) mündet.








IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com