PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE3616625A1 18.12.1986
Titel Verfahren und Vorrichtung zur Eindickung einer Suspension
Anmelder A. Ahlström Corp., Noormarkku, FI
Erfinder Henricson, Kaj Olof, Kotka, FI
Vertreter Kuborn, W., Dipl.-Ing.; Palgen, P., Dipl.-Phys. Dr.rer.nat., Pat.-Anw., 4000 Düsseldorf
DE-Anmeldedatum 16.05.1986
DE-Aktenzeichen 3616625
Offenlegungstag 18.12.1986
Veröffentlichungstag im Patentblatt 18.12.1986
IPC-Hauptklasse D21F 1/66
Zusammenfassung Verfahren und Vorrichtung zur Eindickung einer insbesondere faserhaltigen Stoffsuspension. Beim Durchlaufen des Raumes zwischen zwei Siebflächen (6, 7) wird die Suspension hydraulisch eingedickt. Für die Dauer der Reinigung wird die Eindickung abwechselnd auf der einen und der anderen Siebfläche verhindert, indem die Absperrventile der Auslaßrohre (3, 4) der Filtratkammern (9a, 9b) geschlossen werden. Die Suspension wird von den Sieboberflächen mittels Flügeln (10) entfernt.








IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com