PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE19525525A1 16.01.1997
Titel Gurtschutzverstärker
Anmelder Goertz, Hans-H., 67269 Grünstadt, DE
Erfinder Goertz, Hans-H., 67269 Grünstadt, DE
DE-Anmeldedatum 13.07.1995
DE-Aktenzeichen 19525525
Offenlegungstag 16.01.1997
Veröffentlichungstag im Patentblatt 16.01.1997
IPC-Hauptklasse B60R 22/00
Zusammenfassung Durch einfache nachträgliche Montage des GV an Sicherheitsgurte in PKWs werden Verletzungen vermieden.

Beschreibung[de]
1. Zweck

Vermeidung von Verletzungen vor allem im Halsbereich bei Funktion des Automatikgurts in PKW&min;s.

2. Aufbau

Der GV ist aus hochreißfestem Tuch hergestellt.

Zur Befestigung am PKW- Automatik- Sicherheitsgurt sind entsprechende Reißverschlüsse vorhanden.

3. Wirkungsweise

Im Sicherheitsgurteinsatzfall verhindert der GV durch Verringerung der Flächenpressung (auf den menschlichen Körper) Verletzungen besonders im Halsbereich. Der Gurt mit GV kann nicht in den Halsbereich rutschen und dort Verletzungen bewirken.

4. Technischer Fortschritt (durch den GV)

Konstruktiver Aufbau des Sicherheitsgurts zur Erhöhung des Sicherheftsfaktors. Dies gilt auch in Verbindung mit einem evtl. vorhandenen Airbag.

Die Montage des GV&min;s ist an jedem (auch schon vorhandenen) Sicherheitsgurt sehr einfach möglich.


Anspruch[de]
  1. 1. Der Gurtverstärker (GV) bewirkt eine Vergrößerung der Auflagefläche des Sicherheitsgurtes im PKW auf den menschlichen Körper.
  2. 2. Der GV ist in jedem PKW, der mit Sicherheitsgurten ausgestattet ist, nachträglich sehr einfach montierbar und wieder abnehmbar.
  3. Anmerkung:

    Gurtverstärker (GV) ist identisch mit Gurtschutzverstärker (GSV)!






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com