PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE20318376U1 08.04.2004
Titel Einkaufswagen-Diebstahl-Meldesystem
Anmelder Müller, Armin, 27793 Wildeshausen, DE
DE-Aktenzeichen 20318376
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 08.04.2004
Registration date 04.03.2004
Application date from patent application 27.11.2003
IPC-Hauptklasse B60R 25/10

Beschreibung[de]

Zur Zeit gibt es zwei Systeme um den Diebstahl von Einkaufswagen zu verhindern:

  • 1. Am Einkaufswagen wird ein entsprechend umgerüstetes Rad montiert, dass beim Überfahren eines Magnetsteines blockiert.
  • 2. Am Einkaufswagen wird ein entsprechend umgerüstetes Rad montiert, dass beim Überfahren einer Induktionsschleife blockiert.

Hier ist ein zum Teil erheblicher Montageaufwand notwendig um den zu überwachenden Bereich einzugrenzen.

Zu 1. Die Magnetsteine müssen an den Ausfahrten in die Pflasterung eingelassen werden, eine Rundumüberwachung ,falls kein Zaun vorhanden ist, ist nur mit erheblichen Kosten verbunden.

Zu 2. Ein Induktionskabel muss um das gesamte Grundstück verlegt werden, was auch mit erheblichen Kosten verbunden ist.

Zu 1 und zu 2: blockierte Räder müssen manuell wieder freigeschaltet werden, erhebliche Personalkosten.

Der zu 1. und 2. angegebenen Entwicklung liegt das Problem zu Grunde, den erheblichen Aufwand zur Überwachung eines bestimmten Bereiches, sowie den ständigen Personaleinsatz zum Freischalten von Rädern an den Einkaufswagen, erheblich zu vereinfachen.

Diese Probleme werden durch die im Schutzanspruch 1 aufgeführten Merkmale gelöst.

Die Vorteile bestehen darin, dass zur Überwachung eines Bereiches nur noch ein geringer Aufwand notwendig ist, z.B. das Installieren von 2–3 Sendern.

Dadurch dass ansonsten keine beweglichen Teile blockieren, sondern nur ein Sirenenalarm zur Abschreckung ausgelöst wird, ist hier auch kein Personaleinsatz notwendig.

Ein Ausführungsbeispiel der Entwicklung ist in der Zeichnung dargestellt und wird im folgenden näher beschrieben:

1 zeigt den Einkaufswagen

2 zeigt ein zu überwachendes Gelände

Im Griff (6) des Einkaufswagens (1) ist ein Empfänger (2) eingebaut, der über eine Batterie (3) versorgt wird. Für die entsprechende Reichweite sorgt eine Antenne (4). Auf dem Aussengelände und im Innenbereich des Marktes sind Sender (7) angebracht, die einen bestimmten Wirkradius haben. Wird der Einkaufswagen (1) ausserhalb des Bereiches verbracht ertönt eine Sirene (5) am Griff des Einkaufswagens. Durch Rückführen des Einkaufswagens in den Bereich der Sender (7) geht die Sirene wieder aus.


Anspruch[de]
  1. Einkaufswagen-Diebstahl-Meldesystem zur Verhinderung von Diebstählen von Einkaufswagen, die das Gelände eines Marktes unbefugt verlassen, und somit einen Sirenenalarm am Griff des Einkaufswagens auslösen, der mit Zurückführen auf das Gelände sich automatisch wieder ausschaltet.
Es folgen 2 Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com