PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202004012187U1 02.12.2004
Titel Bohrmaschine mit integrierter Wasserwaage
Anmelder Junghans, Michael, 28203 Bremen, DE
Vertreter Wührmann, P., Rechtsanw., 28217 Bremen
DE-Aktenzeichen 202004012187
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 02.12.2004
Registration date 28.10.2004
Application date from patent application 04.08.2004
IPC-Hauptklasse B23B 49/00
IPC-Nebenklasse B23B 45/00   B25F 5/00   

Beschreibung[de]

In eine handelsübliche Bohrmaschine für den Haushalt, den Heimwerker oder den gewerblichen Bedarf wird in das Plastikgehäuse einseitig ca. 1,5 cm oberhalb des metallenen Bohrgehäuses im rechten Winkel, in t-förmiger Lage zum Bohrgehäuse eine etwa 3 cm lange Wasserwaage integriert, so daß beim senkrechten Ansetzen der Bohrmaschine auf die zu bohrende Fläche der Bohrer im rechten Winkel angesetzt werden und anhand der Bewegung der Blase in der Wasserwaage, die bei waagerechtem Ansatz exakt oberhalb des Bohrers steht, der richtige Ansatz der Maschine gleichzeitig beim Bohren überprüft werden kann.

Stand der Technik

In den im Handel erhältlichen Bohrmaschinen ist keine Wasserwaage integriert. Wasserwaagen sind nur getrennt von Bohrmaschinen erhältlich, so daß eine Überprüfung des rechten Winkels beim Ansatz des Bohrer mittels einer Wasserwaage gegenwärtig nicht oder nur mittels eines Zusatzgerätes, eines Bohrständers möglich ist.

Wirkungen

Neu an der Bohrmaschine mit integrierter Wasserwaage ist die Überprüfungsmöglichkeit während der Betätigung der Bohrmaschine, ob der Bohrer auf der angesetzten zu bohrenden Fläche auch tatsächlich im rechten Winkel geführt wird.

Vorteile

Die Bohrmaschine mit integrierter Wasserwaage dient der Erleichterung der handwerklichen Arbeit und der schnelleren und genaueren Überprüfung des Bohrvorgangs, ohne die Bohrmaschine zu stoppen oder absetzen zu müssen.

a.)Bohrmaschine b.)Wasserwaage

Anspruch[de]
  1. Bohrmaschine mit integrierter Wasserwaage dadurch gekennzeichnet, daß in t-förmiger Lage seitlich zum Bohrgehäuse innerhalb des Plastiggehäuses einer handelsüblichen Bohrmaschine eine Wasserwaage eingearbeitet ist.
Es folgt ein Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com