PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202004014572U1 20.01.2005
Titel Haken zum Schließen von orthopädischen Schuhen mit Klettverschluß
Anmelder Strohscheer, Axel, 06130 Halle, DE
DE-Aktenzeichen 202004014572
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 20.01.2005
Registration date 16.12.2004
Application date from patent application 17.09.2004
IPC-Hauptklasse A43C 11/00
IPC-Nebenklasse A43C 1/00   

Beschreibung[de]

Als ich beim Schließen meiner neuen orthopädischen Schuhe (mit Klettverschluss) nicht zurecht kam, bat ich meinen orthopädischen Schuhmacher, mir an den Enden des Klettverschluss eine Metallöse anzubringen.

Zu Hause habe ich mir aus Stahldraht, zwei verschieden lange Haken angefertigt.

Einen kurzen Haken für unterwegs, zB. Arztbesuch und einen langen Haken für zu Hause.

Es ist eine große Hilfe für Leute mit Wirbelsäulenprobleme, z.B., wenn man sich nicht richtig Bücken kann, Rheumatikern mit verformten Fingern und Händen und Rollstuhlfahrern.

Es ist eine einfache Hilfe, aber mit einer großen Erleichterung in der Handhabung zu schließen von orthopädischen Schuhen mit Klettverschluss.


Anspruch[de]
  1. Der Haken besteht aus einem handelsüblichen Feilenheft ( 1 ) oder ein Stück von einen Rundholz ( 1 ) . Es hat eine Länge von 80 mm.

    Außerdem besteht er aus 4 mm Durchmesser ( 2 ) starken Stahldraht.

    Es gibt zwei verschiedene Längen des Stahldraht ( 3 + 4 ). Die Längen sind 300 mm oder 100 mm.

    Am Ende beider Stahldrähte ist ein Haken von 10 mm Durchmesser (5) gebogen.
Es folgen 2 Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com