PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202005014872U1 12.01.2006
Titel Drive-In Videokabine
Anmelder Fischbach, Christian, 57080 Siegen, DE
DE-Aktenzeichen 202005014872
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 12.01.2006
Registration date 08.12.2005
Application date from patent application 22.09.2005
IPC-Hauptklasse E04H 14/00(2006.01)A, F, I, ,  ,  ,   
IPC-Nebenklasse E04H 3/22(2006.01)A, L, I, ,  ,  ,      

Beschreibung[de]

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Filmvorführungssystem (Videokabine) welches mit dem Auto genutzt werden kann, gemäß dem Oberbegriff des Patentanspruchs 1.

Übliche Kinos/Videokabinen können in der Regel nur fußläufig erreicht bzw. zu bestimmten Zeiten genutzt werden. Darüber hinaus bleibt die Anonymität des einzelnen Besuchers nicht gewahrt.

Der im Schutzanspruch 1 angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, Filme zeitunabhängig so konsumieren zu können, dass die Anonymität des einzelnen gewahrt bleibt, bzw. ohne dass das eigene Fahrzeug verlassen werden muss.

Diese Probleme werden mit den im Schutzanspruch 1 aufgeführten Merkmalen gelöst.

Mit der Erfindung wird erreicht, dass eine Person mit Ihrem Fahrzeug unabhängig von Öffnungszeiten in eine Kabine einfahren kann, dort im Fahrzeug verbleibend mittels eines Bediendisplays einen Wunschfilm auswählen und nach automatischen Schließen des Kabinentores, diesen anonym konsumieren kann.

Die Erfindung wird nachfolgend beispielhaft anhand einer Zeichnung beschrieben und deren einzelnen Bestandteile durch Zahlen gekennzeichnet:

1DRIVE-INN Videokabine 2elektrisches Kabinentor (Rolltor) 3Bediendisplay mit Münzeinwurf 4Videoleinwand 5Projektor 6Soundsystem (beweglich)

Anspruch[de]
  1. Drive-In Videokabine Dadurch gekennzeichnet, dass es sich um eine mittels elektrischem Rolltor zu schließende, beheizbare Kabine handelt, in die der Benutzer mit seinem Fahrzeug einfahren kann, um sich einen Film anzusehen.
  2. Drive-In Videokabine nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass mittels eines Bediendisplays mit Münzeinwurf ein Film gegen eine entsprechende Gebühr zwecks Vorführung ausgewählt werden kann.
  3. Drive-In Videokabine nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass dem Besucher der Film entweder mittels Videoleinwand und Projektor über Rückprojektion, Rückprojektionsfernseher oder anderer dem Stand der Technik entsprechender Bildprojektoren entsprechend groß dargeboten wird.
  4. Drive-In Videokabine nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Benutzer die Möglichkeit hat, für eine bessere Akkustik ein bewegliches Soundsystem an sein Fahrzeug heranzuziehen.
Es folgt ein Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com