PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202006000696U1 13.04.2006
Titel Der doppelwandige gefüllte Kondom
Anmelder Nikolaychuk, Serhiy, 53225 Bonn, DE
DE-Aktenzeichen 202006000696
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 13.04.2006
Registration date 09.03.2006
Application date from patent application 18.01.2006
IPC-Hauptklasse A61F 6/02(2006.01)A, F, I, 20060118, B, H, DE

Beschreibung[de]

Das Hauptmerkmal meiner Erfindung liegt in der doppelten Wand eines Kondoms, wobei der Raum zwischen der inneren und äußeren Wand mit Flüssigkeit (z. B. mit Gleitgel) gefüllt wird.

Die innere Wand des doppelwandigen gefüllten Kondoms wird nach der gewöhnlichen Technologie erstellt und ist dicht. Die äußere Wand dagegen enthält mikroskopische Löcher, durch die zwischen den Wänden enthaltene Flüssigkeit austreten kann. Diese Flüssigkeit kann dabei erst beim Geschlechtsverkehr austreten bzw. wenn der Kondom auf den Penis gesetzt wird.

Damit die Flüssigkeit nicht in einen bestimmten Teil des Kondoms überfließt, wird die äußere Wand mit der inneren Wand des doppelwandigen gefüllten Kondoms in bestimmten Abständen verschweißt oder verklebt. Die dadurch entstehenden Verdickungen des Kondoms erhöhen das Vergnügen des Partners beim Geschlechtsverkehr. Darüber hinaus verlängert der doppelwandige gefüllte Kondom die Dauer des Koitus, denn der Penis weniger empfindlich wird.


Anspruch[de]
  1. Der doppelwandige gefüllte Kondom, dadurch gekennzeichnet, dass er aus der inneren und der äußeren Wand besteht.
  2. Der doppelwandige gefüllte Kondom nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Raum zwischen der inneren und der äußeren Wand mit Flüssigkeit gefüllt wird.
  3. Der doppelwandige gefüllte Kondom nach einem der vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die innere Wand dicht ist und die äußere Wand die Löcher enthält, durch die sich zwischen den Wänden des Kondoms befindende Flüssigkeit austreten kann.
  4. Der doppelwandige gefüllte Kondom nach einem der vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die äußere Wand des Kondoms in bestimmten Stellen mit der inneren Wand des Kondoms verschweißt bzw. verklebt ist.
Es folgt kein Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

  Patente PDF

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com