PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202005018499U1 11.05.2006
Titel Auswechselbares plastisches Schild zur Befestigung an einer Fläche
Anmelder Polyform, Büro für Grafik- und Produktdesign Götzelmann, Schumann, Stark GbR (vertretungsberechtigter Gesellschafter: Joachim Schumann, 10115 Berlin), 10119 Berlin, DE
DE-Aktenzeichen 202005018499
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 11.05.2006
Registration date 06.04.2006
Application date from patent application 26.11.2005
IPC-Hauptklasse G09F 7/18(2006.01)A, F, I, 20051126, B, H, DE

Beschreibung[de]

Auswechselbares plastisches Schild zur Befestigung an einer Fläche (z.B. Wand), zur Kennzeichnung von Orten (z.B. Räumen), zur Orientierung und Leitung im Innen- und Außenbereich

Schilder üblicher Bauart werden in der Regel mit Hilfe von form- bzw. kraftschlüssigen Verbindungen an einer Fläche befestigt. Dabei sind für Anbringung und Abnahme werkzeugartige Hilfsmittel (z.B. Sauger, Schraubenzieher etc.) notwendig und/oder die Art der Befestigung ist in irgend einer Weise äußerlich (z.B. einschnappende Rahmen, Schienen, Fugen, etc.) sichtbar. Durch diese Sichtbarkeit ist die gestalterische Freiheit eingeschränkt, die Möglichkeit der Nachvolllziehens der Befestigungsstechnik gegeben und damit verbunden die Gefahr der unbefugten Manipulierung.

Der im Schutzanspruch 1 angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, ein plastisches Schild zu schaffen, welches ohne sichtbare Befestigungselemente auskommt und ohne Hilfsmittel und zeitlichen Aufwand auf einer Fläche aufgesetzt und im Bedarfsfall wieder abgelöst werden kann.

Dieses Problem wird mittels der im Schutzanspruch 1 aufgeführten Merkmale gelöst.

Mit der Erfindung wird erreicht, dass

– die Befestigung des Schildes nach außen völlig unsichtbar bleibt und die plastische Gestalt des Schildkörpers nicht von ihr beeinflusst wird.

– die plastische Gestalt des Schildes bzw. seine Länge, Breite und Tiefe bei einer Ausführung als Quader nicht festgelegt sein müssen da die nach außen nicht sichtbare Befestigung unterschiedliche plastische Ausführungen zulässt.

– die plastische Gestalt des Schildes sehr einfach und kompakt sein kann und damit z.B. der Kommunikationsinhalt des Schildes (z.B. Raumbezeichnung) nicht optisch beeinträchtigt wird.

– ein Auf- und Absetzen des Schildes ohne Hilfsmittel und mit geringstem zeitlichen Aufwand möglich ist.

– das Material des Schildes nicht festgelegt sein muß da die nach außen nicht sichtbare Befestigung unterschiedliche Materialien zulässt und bei einer Schildausführung aus empfindlichen Materialien (z.B. Gips) keine Biegekräfte auf das Schild übertragen werden müssen.

A Zusammenstellung aller Einzelteile in beispielhafter Ausführung, Zustand an der Wand, Blattfeder gespannt

1Schildkasten in beispielhafter Ausführung, Schnittdarstellung 2Rahmen zur Aufnahme der Feder, dauerhaft verbunden mit Schildkasten 3Blattfeder, dauerhaft verbunden mit Wandhalterung 4Wandhalterung, angeschraubt an der Wand 5Schild In beispielhafter Ausführung 6Wandbaugruppe y,zdie oberen und unteren Endpunkte der Blattfeder (z) müssen im gespannten Zustand näher an der Wand sein als der Befestigungspunkt der Blattfeder (y). Da die Feder im gespannten Zustand in ihrer Längenausdehnung eingeschränkt ist, löst sie eine Kraft aus, die das Schild an die Wand presst.

B Phasen der Anbringung des Schildes 1 bis 5

1Wandbaugruppe an der Wand befestigt 2,3Einhängen des Schildes in die Blattfeder 4Eingehangenes Schild mit entspannter Feder 5Andrücken des Schildes an die Wand, Feder im gespannten Zustand, dadurch dauerhafter Anpressdruck des Schildes auf die Wand

Anspruch[de]
  1. Auswechselbares plastisches Schild zur Befestigung an einer Fläche (z.B. Wand), zur Kennzeichnung von Orten (z.B. Räumen), zur Orientierung und Leitung im Innen- und Außenbereich, dadurch gekennzeichnet, dass eine über eine Wandhalterung an der Wand befestigte Feder durch einen im Schildkasten befestigten Rahmen so zwangsgeführt und gespannt wird, dass sie eine dauerhafte Anpresskraft des Schildes auf die Wand ausübt.
  2. Auswechselbares, plastisches Schild nach Schutzanspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass das Schild mittels Federkraft so auf die Wand gepresst wird dass das Schild dauerhaft auf der Wand gehalten wird und ein deutlicher Widerstand gegen Ablösen des Schildes vor unbefugter Manipulierung schützt.
  3. Auswechselbares plastisches Schild nach Schutzanspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass das Schild in seiner plastischen Gestalt und seinen Dimensionen nicht festgelegt sein muß.
  4. Auswechselbares plastisches Schild nach Schutzanspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass der Befestigungsmechanismus so ausgeführt sein kann, dass keine Biegekräfte auf den Schildkörper wirken und der Schildkörper auch aus mineralischem Material (z.B. Gips) sein kann.
Es folgen 2 Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com