PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE05019014T1 31.08.2006
EP-Veröffentlichungsnummer 0001607954
Titel Metalllegierungen für Reflektionsschichten oder Semi-Reflektionsschichten in optischen Aufzeichnungsträgern
Anmelder Target Technology Co. , LLC., Irvine, Calif., US
Erfinder Nee, Han H., Newport Beach, Calif., US
Vertreter WUESTHOFF & WUESTHOFF Patent- und Rechtsanwälte, 81541 München
Vertragsstaaten AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LI, LU, MC, NL, PT, SE, TR
Sprache des Dokument EN
EP-Anmeldetag 04.05.2001
EP-Aktenzeichen 050190149
EP-Offenlegungsdatum 21.12.2005
Veröffentlichungstag der Übersetzung europäischer Ansprüche 31.08.2006
Veröffentlichungstag im Patentblatt 31.08.2006
IPC-Hauptklasse G11B 7/241(2006.01)A, F, I, 20060410, B, H, EP
IPC-Nebenklasse G11B 7/258(2006.01)A, L, I, 20060410, B, H, EP   


Anspruch[de]
  1. Optisches Speichermedium, umfassend:

    – eine erste Schicht mit einem Muster von Merkmalen in mindestens einer Hauptfläche sowie

    – eine erste Beschichtung benachbart zur ersten Schicht, wobei die erste Beschichtung eine erste metallische Legierung umfasst, wobei die erste metallische Legierung Silber und Aluminium umfasst und wobei die Beziehung zwischen den Mengen von Silber und Aluminium durch AgxAlz definiert ist, wobei 0,95 < x < 0,9999 und 0,0001 < z < 0,05 ist.
  2. Optisches Speichermedium, umfassend:

    – eine erste Schicht mit einem Muster von Merkmalen in mindestens einer Hauptfläche sowie

    – eine erste Beschichtung benachbart zur ersten Schicht, wobei die erste Beschichtung eine erste metallische Legierung umfasst, wobei die erste metallische Legierung Silber und Mangan umfasst, wobei die Beziehung zwischen den Mengen von Silber und Mangan durch AgxMnt definiert ist, wobei 0,925 < x < 0,9999 und 0,0001 < t < 0,075 ist.
  3. Optisches Speichermedium, umfassend:

    – eine erste Schicht mit einem Muster von Merkmalen in mindestens einer Hauptfläche sowie

    – eine erste Beschichtung benachbart zur ersten Schicht, wobei die erste Beschichtung eine erste metallische Legierung umfasst, wobei die erste metallische Legierung Silber und Germanium umfasst, wobei die Beziehung zwischen den Mengen von Silber und Germanium durch AgxGeq definiert ist, wobei 0,97 < x < 0,9999 und 0,0001 < q < 0,03 ist.
  4. Optisches Speichermedium, umfassend:

    – eine erste Schicht mit einem Muster von Merkmalen in mindestens einer Hauptfläche sowie

    – eine erste Beschichtung benachbart zur ersten Schicht, wobei die erste Beschichtung eine erste metallische Legierung umfasst, wobei die erste metallische Legierung Silber, Kupfer und Mangan umfasst und wobei die Beziehung zwischen den Mengen von Silber, Kupfer und Mangan durch AgxCupMnt definiert ist, wobei 0,825 < x < 0,9998, 0,0001 < p < 0,10 und 0,0001 < t < 0,075 ist.
  5. Medium nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei die erste Beschichtung die erste metallische Legierung unmittelbar berührt.
  6. Medium nach einem der vorhergehenden Ansprüche, ferner umfassend:

    – eine zweite Schicht mit einem Muster von Merkmalen in mindestens einer Hauptfläche sowie

    – eine zweite Beschichtung benachbart zur zweiten Schicht.
  7. Medium nach einem der vorhergehenden Ansprüche, ferner umfassend:

    – eine zweite Schicht mit einem Muster von Merkmalen in mindestens einer Hauptfläche, wobei die zweite Schicht ein dielektrisches Material umfasst,

    – eine dritte Schicht mit einem Muster von Merkmalen in mindestens einer Hauptfläche, wobei die dritte Schicht ein optisch wiederbespielbares Material umfasst, und

    – eine vierte Schicht mit einem Muster von Merkmalen in mindestens einer Hauptfläche, wobei die vierte Schicht ein dielektrisches Material umfasst.
  8. Medium nach Anspruch 7, wobei das optisch wiederbespielbare Material ein phasenänderbares Material ist.
  9. Medium nach Anspruch 8, wobei das optisch wiederbespielbare Material ferner ein phasenänderbares Material umfasst, welches aus der Gruppe gewählt ist, die aus Ge-Sb-Te, As-In-Sb-Te, Cr-Ge-Sb-Te, As-Te-Ge, Te-Ge-Sn, Te-Ge-Sn-O, Te-Se, Sn-Te-Se, Te-Ge-Sn-Au, Ge-Sb-Te, Sb-Te-Se, In-Se-TI, In-Sb, In-Sb-Se, In-Se-TI-Co und Si-Te-Sn besteht.
  10. Medium nach Anspruch 7, wobei das optisch wiederbespielbare Material ein magnetooptisches Material ist.
  11. Medium nach Anspruch 10, wobei das optisch wiederbespielbare Material ferner ein magnetooptisches Material umfasst, welches aus der Gruppe gewählt ist, die aus Tb-Fe-Co und Gd-Tb-Fe besteht.
  12. Medium nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei die erste metallische Legierung Kadmium umfasst und dieses von 0,01 Atomprozent bis etwas 20,0 Atomprozent der vorhandenen Silbermenge vorhanden ist.
  13. Medium nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei die erste metallische Legierung Lithium umfasst und dieses von etwa 0,01 Atomprozent bis etwa 10,0 Atomprozent der vorhandenen Silbermenge vorhanden ist.
  14. Medium nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei die erste metallische Legierung Mangan umfasst und dieses von etwa 0,01 Atomprozent bis etwa 7,5 Atomprozent der vorhandenen Silbermenge vorhanden ist.
  15. Medium nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei die erste metallische Legierung ein Metall umfasst, das aus der Gruppe gewählt ist, welche aus Gold, Rhodium, Kupfer, Ruthenium, Osmium, Iridium, Platin und Palladium und Mischungen hiervon besteht, und wobei das Metall von etwa 0,01 Atomprozent bis etwa 5,0 Atomprozent der vorhandenen Silbermenge vorhanden ist.
  16. Medium nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei die erste metallische Legierung ein Metall umfasst, das aus der Gruppe gewählt ist, welche aus Titan, Nickel, Indium, Chrom, Germanium, Zinn, Antimon, Gallium, Silizium, Bor, Zirkon, Molybdän und Mischungen hiervon besteht, und wobei das Metall von etwa 0,01 Atomprozent bis etwa 5,0 Atomprozent der vorhandenen Silbermenge vorhanden ist.
  17. Medium nach Anspruch 1, wobei 0,001 ≤ z ≤ 0,03 ist.
  18. Medium nach Anspruch 1, wobei die erste metallische Legierung ein Metall umfasst, das aus der Gruppe gewählt ist, welche aus Lithium, Zink und Mischungen hiervon besteht, wobei das Metall von etwa 0,1 Atomprozent bis etwa 15,0 Atomprozent der vorhandenen Silbermenge vorhanden ist.
  19. Medium nach Anspruch 2, wobei 0,001 ≤ t ≤ 0,05 ist.
  20. Medium nach Anspruch 2, wobei die erste metallische Legierung Mangan umfasst und dieses von etwa 0,01 Atomprozent bis etwa 5,0 Atomprozent der vorhandenen Silbermenge vorhanden ist.
  21. Medium nach Anspruch 3, wobei 0,001 ≤ q ≤ 0,015 ist.
  22. Medium nach Anspruch 3, wobei die erste metallische Legierung ferner Aluminium umfasst und dieses von etwa 0,01 Atomprozent bis etwa 5,0 Atomprozent der vorhandenen Silbermenge vorhanden ist.
  23. Medium nach Anspruch 3, wobei die erste metallische Legierung ferner ein Metall umfasst, das aus der Gruppe gewählt ist, welche aus Zink, Kadmium, Lithium, Nickel, Titan, Zirkon, Indium, Chrom, Zinn, Antimon, Gallium, Silizium, Bor und Molybdän sowie Mischungen hiervon besteht, und wobei das Metall von etwa 0,01 Atomprozent bis etwa 5,0 Atomprozent der vorhandenen Silbermenge vorhanden ist.
  24. Medium nach Anspruch 4, wobei 0,001 ≤ p ≤ 0,05 und 0,001 ≤ t ≤ 0,03 ist.
  25. Medium nach Anspruch 4, wobei die erste metallische Legierung ferner ein Metall umfasst, das aus der Gruppe gewählt ist, welche aus Aluminium, Titan, Zirkon, Nickel, Indium, Chrom, Germanium, Zinn, Antimon, Gallium, Silizium, Bor, Molybdän und Mischungen hiervon besteht, und wobei das Metall von etwa 0,01 Atomprozent bis etwa 5,0 Atomprozent der vorhandenen Silbermenge vorhanden ist.
Es folgt kein Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

  Patente PDF

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com