PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202006015999U1 16.05.2007
Titel Energiespeicher- und Notstromsystem
Anmelder Dathe, Jan, 09212 Limbach-Oberfrohna, DE
DE-Aktenzeichen 202006015999
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 16.05.2007
Registration date 12.04.2007
Application date from patent application 19.10.2006
IPC-Hauptklasse F03G 3/00(2006.01)A, F, I, 20061019, B, H, DE
IPC-Nebenklasse H02N 11/00(2006.01)A, L, I, 20061019, B, H, DE   

Beschreibung[de]
Technisches Gebiet: Speicherung von Energie, Notstromversorgung Stand der Technik mit entsprechenden Defiziten:

Energiespeicher inform von Pumpspeicherwerken sowie Notstromsysteme sind aus dem heutigen Wirtschaftsleben nicht wegzudenken. Insbesondere energie-sensible Branchen sind auf flexible Angebote angewiesen. Paradebeispiel ist hier die Bahn – wenn beispielsweise bei extremer Witterung in großen Gebieten Weichenheizungen aktiv werden. Fast noch wichtiger sind Notstromsysteme, die mittlerweile in vielen Bereichen unverzichtbar sind, ob im Operationssaal, ob Flughafen-Landebahnbefeuerung oder Beleuchtung und Betrieb von Aufzügen in Hochhäusern.

Der im Schutzanspruch beschriebenen Erfindung liegen als Problem die zahlreichen Nachteile bislang gebräuchlicher Anlagen zugrunde. Bei Pumpspeicherwerken sind das vorrangig:

  • • Der immense Gesamtaufwand von Errichtung und Betrieb
  • • Die Abhängigkeit von entsprechenden geologischen Voraussetzungen
  • • Das allgemeine Gefahrenpotenzial der Staudämme
  • • Umwelt- und landschaftsschutz-bedenkliche Aspekte

Bei Notstromanlagen mit Verbrennungstechnik sind es vor allem:

  • • Relativ hoher Wartungsaufwand
  • • Schwankende Betriebssicherheit, etwa durch extreme klimatische Bedingungen

Mit der nachfolgend beschriebenen Erfindung werden diese Hauptnachteile zum Großteil kompensiert.

Die Speicherfunktion übernimmt ein, dem Verwendungszweck entsprechend dimensioniertes Gewicht (Speichermasse), das in vertikaler Richtung beweglich gelagert ist. Herzstück der Anlage ist/sind ein oder mehrere Spezialgetriebe, welche(s) die Höhenbewegung der Masse in ein Drehmoment umwandeln. (s.Syst.-skizze). Diese Getriebe erzielen aus minimaler Höhenänderung (Abwärtsbewegung der Speichermasse) maximale Leistungsdauer und geben über angeschlossene Generatoren elektrische Energie ab. Mittels billigem Strom wird anschließend (analog einem Pumpspeicherwerk) in umgekehrter Richtung die Speichermasse wieder aufwärts bewegt.

Bei Nutzung als Notstromquelle bleibt die Speichermasse in Ausgangsstellung. Der Unterschied beider Nutzungsvarianten besteht also nur in der Dimensionierung.

Als Notstromsystem kommen kleinere, der Aufgabenstellung entsprechende, Anlagen mit einer Getriebe Generator-Einheit in Betracht. Als reine Energiespeicher solche mit wesentlich größeren Speichermassen und mehreren Getrieben. Dabei besteht die Möglichkeit, die Kapazität der Anlage durch Batterieschaltung beliebig vieler Speicher zu variieren.

Die Speicherkapazität ist direkt von den Größen >Arbeitshöhe< und >Speichermasse< abhängig. Sie beeinflussen also vorrangig die Baugröße der Anlage und werden jeweils für jeden Verwendungszweck aufeinander abgestimmt.


Anspruch[de]
Energiespeicher- und Notstromsystem, dadurch gekennzeichnet, dass eine feste Speichermasse in vertikaler Richtung beweglich gelagert ist und über eine Getriebe-Generator-Einheit elektrische Energie abgibt beziehungsweise in umgekehrter Weise mittels billigem Strom aufwärts bewegt wird. Speichersystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Gesamtkapazität durch „Batterieschaltung" mehrerer Einzelanlagen frei variierbar ist. Speichersystem nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass bei Verwendung als reines Notstromsystem die Speichermasse in „geladenem" Zustand verbleibt und eine Zuschaltung somit unmittelbar und sofort möglich ist






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com