PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007001816U1 21.06.2007
Titel Thyristor bzw. Triac -geregelter modifizierter Schwingschleifer zur Herbeiführung des weiblichen sexuellen Höhepunktes
Anmelder Pötters, Gerhard, 47475 Kamp-Lintfort, DE
DE-Aktenzeichen 202007001816
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 21.06.2007
Registration date 16.05.2007
Application date from patent application 08.02.2007
IPC-Hauptklasse A61H 19/00(2006.01)A, F, I, 20070208, B, H, DE
IPC-Nebenklasse B24B 23/04(2006.01)A, L, I, 20070208, B, H, DE   

Beschreibung[de]

Thyristor bzw. Triac-geregelter modifizierter Schwingschleifer zur Herbeiführung des weiblichen sexuellen Höhepunktes.(nachfolgend w.s.H. genannt)

Schwingschleifer üblicher Bauart sind bedingt durch den ihnen zugedachten Arbeitseinsatz, (Flächen schleifen) nur mit einer Arbeitsfrequenz und Amplitude(der maximalen) zu betreiben.

Massagegeräte zur Herbeiführung des w.s.H. sind im allgemeinen mit Schwungmassen ausgestattet die nur eine Frequenz erzeugen und nur in der Frequenz oder nur in der Amplitude zu regeln sind. Geräte die zusätzlich zu einer regelbaren Schwingung noch eine Drehbewegung ausführen, müssen in der Regel in eine Körperöffnung eingeführt werden.

Durch den Einsatz einer nach Schutzanspruch 1 beschriebenen Modifikation und Betriebsweise kann ein handelsüblicher Schwingschleifer zur Herbeiführung eines oder mehrerer w.s.H eingesetzt werden. Durch die nach Schutzanspruch 1 eingesetzte Modifikation und Betriebsweise ergibt sich die Möglichkeit einer kontinuierlichen Verstellbarkeit des benötigten Frequenz und Amplitudengemisches.

Die Erfindung ermöglicht das Erreichen des w.s.H. schnell und relativ sicher, da die benötigte „Resonanzfrequenz" für jede Anwenderin individuell einstellbar ist.

Ein weiterer Vorteil der Erfindung ist der, dass nichts in Körperöffnungen eingeführt werden muss, wodurch größere Hygiene und geringere Verletzungsgefahr gegeben sind, auch die Kleidung muss die Anwenderin nicht unbedingt ablegen.


Anspruch[de]
Thyristor oder Triac-geregelter Schwingschleifer mit modifiziertem Schwingtisch Dadurch gekennzeichnet dass der Schwingschleifer mit modifiziertem Schwingtisch über eine externe oder interne, Thyristor oder Triac-Regelung betrieben wird. Modifizierter Schwingtisch nach Anspruch 1 Dadurch gekennzeichnet dass in den Schwingtisch ein oder mehr frei bewegliche Hartgummikugeln oder mit Hartgummi ummantelten Bleikugeln oder aus ähnlichem Material bestehende Kugeln eingebaut werden um das benötigte Frequenzgemisch zu erzeugen. Größe und Einbauort der Kugeln ergibt sich aus der Konstruktion des im jeweilig verwendeten Schwingschleifers befindlichem Schwingtisches.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com