PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007003612U1 21.06.2007
Titel USB Latex-Vagina
Anmelder Schreiter, Peter, 65201 Wiesbaden, DE
DE-Aktenzeichen 202007003612
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 21.06.2007
Registration date 16.05.2007
Application date from patent application 10.03.2007
IPC-Hauptklasse A61H 19/00(2006.01)A, F, I, 20070310, B, H, DE
IPC-Nebenklasse A61H 21/00(2006.01)A, L, I, 20070310, B, H, DE   G06F 19/00(2006.01)A, L, I, 20070310, B, H, DE   

Beschreibung[de]

Bei handelsüblichen Latex Nachbildungen der weiblichen Vagina wird vom Bediener über mechanische Beaufschlagung oder Luftdruck die Pulsierung und Bewegung gesteuert. Dabei werden oftmals die optischen Reize (z.B. Filme, Bilder, ...) manuell über Druck und Geschwindigkeit umgesetzt und durch den Benutzer auf die Latex-Vagina übertragen.

Mit der Erfindung wird erreicht, dass die USB Latex-Vagina durch den USB PC Anschluß, in Anlehnung an die Handlung des Filmes, gesteuert wird.

Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung wird anhand der 1 beschrieben.

Es zeigt:

1 die USB Latex-Vagina (Ohne Inhalt/Benutzer)

Die 1 zeigt ein Ausführungsbeispiel es können aber die unterschiedlichsten Formen von Latex-Vaginen, Vibratoren und Vakuumsystemen eingesetzt werden.


Anspruch[de]
USB Latex-Vagina (1) gesteuert durch einen PC

dadurch gekennzeichnet,

dass die USB Latex-Vagina über einen USB Anschluß (2) mit dem PC verbunden ist und Signale zur Steuerung der Vibratoren (3) durch einen speziell angefertigten Videofilm gegeben werden.

(Alternativ können die Vibratoren (3) durch Vakuumsauger ersetzt werden.)






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com