PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007006346U1 20.09.2007
Titel Klapperkeks für Hunde
Anmelder KAY KLEIN'S GmbH - Hundekeks-Manufaktur, 50259 Pulheim, DE
DE-Aktenzeichen 202007006346
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 20.09.2007
Registration date 16.08.2007
Application date from patent application 02.05.2007
IPC-Hauptklasse A23K 1/18(2006.01)A, F, I, 20070502, B, H, DE

Beschreibung[de]

Hundekekse wie sie handelsüblich auf dem Markt angeboten werden enthalten bisher keinen erweiterten Spielwert der die Aufmerksamkeit und das Interesse des Hundes fordert und ihn gleichzeitig belohnt.

Das im weiteren beschriebene Gebrauchsmuster ist ein in Lebensmittel- oder Bio-Qualität, je nach Ausführung in dreieckiger, viereckiger, runder oder in Trapezform ausgefertigter Hundekeks der jeweils auf der Ober- und der Unterseite eine Außenwölbung aufzeigt die vom inneren des Kekses mit einer Füllung bestückt wird. Diese Füllung besteht in verschiedenen Varianten aus Fisch, Fleisch, Geflügel, Gemüse oder Früchten. Das besondere an dem Keks ist dass die oben beschriebene Füllung, nach einem spezifischem Herstellungsverfahren, so eingefüllt wird dass Sie sich beim einbacken nicht mit dem eigentlichen Keks verbindet. Somit entsteht ein Keks dessen Inhalt beim Schütteln ein klakkerndes Geräusch erzeugt und die Aufmerksamkeit des Hundes auf den Keks richtet. Wenn er den Keks dann als Belohnung erhalten kann der Hund mit dem klakkernden Keks spielen und wird beim Fressen von der leckeren Füllung überrascht.


Anspruch[de]
Keks dessen Inhalt beim Schütteln ein klakkerndes Geräusch erzeugt daß die Aufmerksamkeit des Hundes fordert und den Hund beim Fressen mit einer leckeren Füllung überrascht, dadurch gekennzeichnet, der aus Rohstoffen in Lebensmittelqualität oder Lebensmittelqualität aus biologischem Anbau hergestellte Keks jeweils auf der Ober- und der Unterseite eine Außenwölbung aufzeigt die vom inneren des Kekses mit einer Füllung bestückt wird die nach einem spezifischem Herstellungsverfahren so eingefüllt wird dass Sie sich beim einbacken nicht mit dem eigentlichen Keks verbindet und beim Schütteln ein klakkerndes Geräusch erzeugt. Hundekeks nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der in einer runden Form hergestellte Keks jeweils auf der Ober- und der Unterseite eine Außenwölbung aufzeigt die vom inneren des Kekses mit einer Füllung bestückt wird die nach einem spezifischem Herstellungsverfahren so eingefüllt wird dass Sie sich beim einbacken nicht mit dem eigentlichen Keks verbindet und beim Schütteln ein klakkerndes Geräusch erzeugt. Hundekeks nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der in einer viereckigen Form hergestellte Keks jeweils auf der Ober- und der Unterseite eine Außenwölbung aufzeigt die vom inneren des Kekses mit einer Füllung bestückt wird die nach einem spezifischem Herstellungsverfahren so eingefüllt wird dass Sie sich beim einbacken nicht mit dem eigentlichen Keks verbindet und beim Schütteln ein klakkerndes Geräusch erzeugt. Hundekeks nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der in einer dreieckigen Form hergestellte Keks jeweils auf der Ober- und der Unterseite eine Außenwölbung aufzeigt die vom inneren des Kekses mit einer Füllung bestückt wird die nach einem spezifischem Herstellungsverfahren so eingefüllt wird dass Sie sich beim einbacken nicht mit dem eigentlichen Keks verbindet und beim Schütteln ein klakkerndes Geräusch erzeugt. Hundekeks nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der in einer halbrunder Form hergestellte Keks jeweils auf der Ober- und der Unterseite eine Außenwölbung aufzeigt die vom inneren des Kekses mit einer Füllung bestückt wird die nach einem spezifischem Herstellungsverfahren so eingefüllt wird dass Sie sich beim einbacken nicht mit dem eigentlichen Keks verbindet und beim Schütteln ein klakkerndes Geräusch erzeugt. Hundekeks nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der in einer ovaler Form hergestellte Keks jeweils auf der Ober- und der Unterseite eine Außenwölbung aufzeigt die vom inneren des Kekses mit einer Füllung bestückt wird die nach einem spezifischem Herstellungsverfahren so eingefüllt wird dass Sie sich beim einbacken nicht mit dem eigentlichen Keks verbindet und beim Schütteln ein klakkerndes Geräusch erzeugt. Hundekeks nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der in einer trapezförmigen Form hergestellte Keks jeweils auf der Ober- und der Unterseite eine Außenwölbung aufzeigt die vom inneren des Kekses mit einer Füllung bestückt wird die nach einem spezifischem Herstellungsverfahren so eingefüllt wird dass Sie sich beim einbacken nicht mit dem eigentlichen Keks verbindet und beim Schütteln ein klakkerndes Geräusch erzeugt. Hundekeks nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, die Füllung des Kekses aus Fisch besteht Hundekeks nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, die Füllung des Kekses aus Fleisch besteht Hundekeks nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, die Füllung des Kekses aus Geflügel besteht Hundekeks nach einem der vorherigen Ansprüche dadurch gekennzeichnet, die Füllung des Kekses aus Gemüse besteht Hundekeks nach einem der vorherigen Ansprüche dadurch gekennzeichnet, die Füllung des Kekses aus Früchten besteht






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com