PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007009257U1 08.11.2007
Titel Unterrüstung für handelsübliche Schubkarren
Anmelder Reimer, Dieter Willi, 24109 Kiel, DE
DE-Aktenzeichen 202007009257
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 08.11.2007
Registration date 04.10.2007
Application date from patent application 02.07.2007
IPC-Hauptklasse B62B 1/20(2006.01)A, F, I, 20070702, B, H, DE
IPC-Nebenklasse B62B 3/00(2006.01)A, L, I, 20070702, B, H, DE   

Beschreibung[de]

Die Erfindung betrifft eine handelsübliche einrädrige Schubkarre. Die Schubkarre besteht aus einem Gestell mit der Gabel für die Radaufnahme, den Handgriffen und den beiden Stützbügeln. Auf dieses Gestell ist die Schubkarrenwanne mit vier Verschraubungen befestigt, wobei zwei Verschraubungen in der Nähe der Stützbügel angebracht sind. Die Aufgabe der Erfindung ist, eine handelsübliche Schubkarre leicht so umzugestalten, das auch weniger kräftige Personen eine beladene Schubkarre leicht bedienen können. Die Aufgabe wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß eine Achse mit zwei Stützrädern über einen Tragrahmen an den beiden hinteren Wannenverschraubungen unter die Schubkarre geschraubt werden kann, wobei der Tragrahmen mit der Achse verbunden ist. Zwei Schellen die an den Stützen und Tragrahmen angebracht sind. Der Vorteil dieser Einrichtung ist die einfache Montage, ohne zusätzliche mechanische Veränderung. Es entsteht eine dreirädrige Schubkarre mit der große Lasten, mühelos transportiert werden können.


Anspruch[de]
Unterrüstung für handelsübliche Schubkarren, dadurch gekennzeichnet, daß ein Rohr (1) und ein Lenkrohr (2) miteinander verschweißt sind. Unterrüstung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß zwei Tragrahmen (3) und die Stützräderachse (4) als eine Schweißkonstruktion besteht, auf der Stützräderachse (4) sind zwei Räder drehbar gelagert. Unterrüstung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Tragrahmen (3) jeweils zwei Längslöcher (5) besitzen, die Längslöcher (5) dienen dazu, die unterschiedlichen Toleranzen der verschiedenen Schubkarren auszugleichen, der obere Tragrahmen (3) wird mit zwei Schrauben unter dem hinteren Teil der Schubkarrenwanne verschraubt, der untere Tragrahmen (3) wird mit zwei Befestigungsschellen an den Schubkarrenbügeln verschraubt.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com