PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE102006024937A1 29.11.2007
Titel Leuchtschilder
Anmelder Montazeri, Behrouz, Dipl.-Ing., 10779 Berlin, DE
Erfinder Montazeri, Behrouz, Dipl.-Ing., 10779 Berlin, DE
DE-Anmeldedatum 23.05.2006
DE-Aktenzeichen 102006024937
Offenlegungstag 29.11.2007
Veröffentlichungstag im Patentblatt 29.11.2007
IPC-Hauptklasse G09F 13/18(2006.01)A, F, I, 20060523, B, H, DE

Beschreibung[de]

Es existieren zahlreiche Leuchtschilder mit verschiedenen Techniken auf dem Markt. Die Schilder bestehen meist aus einem großen Kasten. Im Innenraum des Kastens werden mehrere Fluoreszenzröhren untergebracht. Die Vorderseiten bestehen aus Lichtdurchlässigen Kunststoffscheiben mit Informationsaufschrift. Diese Schilder sind sehr aufwendig in der Herstellung und verbrauchen viel Strom.

Der im Patentanspruch 1 angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, die Extrem großen und unhandlichen Schilder durch die stromsparenden und flachen Schilder zu ersetzen und die Lagerhaltung der Schilder zu vereinfachen.

Die Leuchtschilder bestehen aus bis zu 30 mm dicken Plexigläsern (A). (Bild 1). Mehrere LED,s (C) (oder Kalt-Kathoden Röhren) dienen als Lichtquelle. Diese werden in einem (oder mehreren) Seitenrand des Plexiglases (A) angebracht. Die restlichen Seitenränder (D) werden mit Aluminiumfolie verdichtet. Die Rückseite des Plexiglases (A) wird mit einem Lichtreflektierendem Material beschichtet (B2). Die Sichtseite (B1) wird mit einem transparenten milchfarbigen oder farbigen Plexiglas bedeckt.

Es ist bekannt, dass eine herkömmliche Plexiglasscheibe die einfallenden Lichtstrahlen von einer Seite zur anderen weiterleitet. Hierbei werden die Lichtstrahlen nicht reflektiert und deshalb bleibt Scheibe unbeleuchtet.

Nach dem Prinzip [0003] werden die Lichtstrahlen durch die angebrachte Aluminiumfolie (D) an den Seitenrändern des Plexiglases mehrfach gespiegelt und beleuchten die Flächen (B1) und (B2). Auf Fläche (B1) kann eine beliebige transparente Folie mit Bildern und Texte aufgebracht werden.

Anwendungsgebiete und Patentansprüche:

Die nach Patentanspruch 1 hergestellte Schilder sollen für folgende Gebiete unter Schutz gestellt werden:

Schilder für Werbungs- und Informationsträger.

Harmonische Raumbeleuchtung und Dekorative Lichtgestaltung.

Gebäude und Objektbeleuchtung (z.B. im Museen)

Verkehrsschilder und Straßenmarkierungen.

Ausführungsbeispiele: 1 Schilder zur Bekanntmachung der Art der Gewerbetätigkeit:

Die nach Patentanspruch 1 hergestellten Schilder werden mit Informationsträger (B) beklebt. Nach einschalten des Stromes wird der Text hell beleuchtet. (Bild 2)

2 Hausnummernschilder:

Die nach Patentanspruch 1 hergestellten Schilder werden mit Informationsträger (B) beklebt. Nach einschalten des Stromes wird die Hausnummer hell beleuchtet. (Bild 3).

3 Schilder zur Weghinweise:

Die nach Patentanspruch 1 hergestellten Schilder werden mit Informationsträger (B) beklebt. Nach einschalten des Stromes wird der Text hell beleuchtet. (Bild 4).

Weitere Ausführungsbeispiele, die ähnlich wie in 1 beschrieben, hergestellt werden:

  • 4 Taxischilder (gelbe Fackeln)
  • 5 KFZ – Dach-Werbeschilder
  • 6 KFZ – Innenraumbeleuchtung
  • 7 Hinweisschilder, z.B. Notausgang
  • 8 Straßenmarkierungsschilder
  • 9 Präsentationsschilder
  • 10 Messeschilderer und Aufsteller
  • 11 Schilder als Beleuchtungsgerät und Designleuchten
  • 12 Beleuchtete Bilderrahmen
  • 13 Röntgensbilderbetrachtungstafeln in Medizintechnik
  • 14 Verkehrszeichen und Straßennamen
  • 15 Designleuchten z.B. Thekenbeleuchtung
  • 16 Beleuchtete Bilderrahmen
  • 17 Nummernschild


Anspruch[de]
Leuchtschilder mit folgenden Merkmalen:

1.1 Die Leuchtschilder bestehen aus flachen Plexigläsern. (A)

1.2 Die Lichtquellen bestehen aus LEDs oder Kalt-Kathoden Röhren (C)

1.3 Die Rückseite des Plexiglases (B2) wird mit lichtreflektierendem Material beschichtet.

1.4 Die Sichtseite (Vorderseite (B1)) besteht aus durchsichtigem und Milchfarbigem oder Farbigem Plexiglas.

1.5 Die Seitenränder (D) werden mit Aluminiumfolie verdichtet.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com