PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007008053U1 27.12.2007
Titel Hochleistungs-Vakuum-Flachkollektor
Anmelder Gallasch, Willi, 07333 Unterwellenborn, DE
DE-Aktenzeichen 202007008053
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 27.12.2007
Registration date 22.11.2007
Application date from patent application 05.06.2007
IPC-Hauptklasse F24J 2/05(2006.01)A, F, I, 20070605, B, H, DE

Beschreibung[de]

Der Flachkollektor besteht aus einem recyclingfähigen Kunststoffmaterial insgesamt aus drei Teilen.

Teil 1

Zwei Kunststoffscheiben ca. 5 mm stark sind zu einem Behälter ca.40 mm dick oben offen zusammen geschweißt. Teil 1 ist somit die Außenhülle.

Teil 2

Zwei abgedunkelte, Wärmeabsorbierende und hitzebeständige Kunststoffscheiben sind ebenfalls zu einem ca.20 mm dicken oben offenen Behälter zusammen geschweißt.

Teil 2 wird dann in Teil 1 eingeschoben, die in Teil 2 angebrachten Abstandshalter (ca. 5 mm ) garantieren einen rundum gleichmäßigen Abstand für den luftarmen Raum. Nachdem beide Teile ineinander geschoben sind, werden sie verschweißt und sind mit einem schlecht wärmeleitenden Gas oder Gemisch zum Beispiel Argon befüllbar.

Teil 3

Eine Wärmeleitplatte auf der sich das Wärmeträgerrohr befindet (ca. 8 mm Kupferrohr) wird in die bestehende Öffnung an Teil 2 eingeführt und ist mit einer Verschlusskappe aus Kunststoff verschlossen.


Anspruch[de]
Der Hochleistungs – Vakuum-Flachkollektor ist gekennzeichnet durch 3 Teile.

Teil 1

Durchsichtige Scheiben sind zu einem Behälter oben offen zusammen gefügt. Teil 1 ist somit die Außenhülle.

Teil 2

Abgedunkelte, Wärmeabsorbierende und Hitzebeständige Scheiben sind ebenfalls zu einem oben offenen Behälter zusammen gefügt. Teil 2 wird dann in Teil 1 eingeschoben, die in Teil 2 angebrachten Abstandshalter garantieren einen rundum gleichmäßigen Abstand für den luftarmen Raum. Nachdem beide Teile ineinander geschoben sind, werden sie verscheißt und sind mit einem schlecht wärmeleitenden Gas oder Gemisch zum Beispiel Argon befüllbar.

Teil 3

Eine Wärmeleitplatte auf der sich das Wärmeträgerrohr befindet wird in die bestehende Öffnung an Teil 2 eingeführt und ist mit eine Verschlusskappe verschlossen.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com